Schulseelsorge

Hilfe für persönliche Belange unserer Schüler

Die Sozialarbeit an der Lynar-Grundschule wird durch Jugendwohnen im Kiez realisiert. Seit September 2009 gibt es Schulsozialarbeit in der Lynar-Grundschule. In den neu eingerichteten Räumlichkeiten können sich alle Schüler,  Lehrer und Eltern wohl fühlen. Hier findet jeder ein offenes Ohr, Aufmerksamkeit und Verständnis für seine individuelle Lebenslage.

Ich bin Robin Ertel, der Schulsozialarbeiter der Lynar-Grundschule. Der Beruf des Sozialpädagogen hat mich bereits seit meiner Jugend interessiert und ich engagiere mich seit jeher in Sportvereinen und verschiedenen sozialen Einrichtungen. Ich helfe sowohl den Kindern, als auch den Eltern, reiche gern eine unterstützende Hand und freue mich über Offenheit, Austausch und Interesse füreinander.

Robin Ertel ist für die Eltern Ansprechpartner im Elterncafé. Hier gibt es jeden Donnerstag von 8 Uhr bis 9.30 Uhr die Möglichkeit, sich bei einem gemeinsamen Frühstück mit Lehrern, Erziehern und anderen Eltern außerhalb des Rahmens Schule auszutauschen.

Besondere Merkmale der Schulsozialarbeit der Lynar-Grundschule sind die Förderung sozialer Kompetenzen mittels Sport und die Einbeziehung von Eltern, Lehrern, Jugendamt und weiteren Partnern. Zur Vermittlung sozialer Kompetenzen wie Verlässlichkeit, Ausdauer, Regelakzeptanz, Toleranz und zur Gewaltprävention wird unter anderem der Sport und das Soziale Lernen genutzt.

Kontakt :
Tel : 030-30398521
Mobil : 0151/28090262

Lutherstraße 19-20
13585 Berlin
Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie unter http://jugendwohnen-berlin.de/schulsozialarbeit-lynar-gs.0.html