Am Mittwoch, dem 24. Juni 2015 wurden morgens um 9.20 Uhr fünf Stolpersteine an der Schönwalder Straße, Ecke Stadtheidestraße, in 13585 Berlin verlegt. Die Stolpersteinverlegung wurde von einer Gedenkfeier umrahmt. Spandauer Schülerinnen und Schüler erinnerten an die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger Georg und Rosa Lewinsohn, Elfriede, Willi und Mathel Dubinsky.
Alle Fünf wurden im August 1942 bzw. im Januar 1943 mit Osttransporten nach Riga und Auschwitz
in Konzentrationslager deportiert und ermordet.
Im Rahmen eines interreligiösen Projektes christlicher und muslimischer Kinder der Lynar-Grundschule in Kooperation mit Sechstklässlern des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums haben wir zur Thematik des Nationalsozialismus in Deutschland gearbeitet und sind dankbar, auf diese Weise ein Zeichen gegen das Vergessen und für ein respektvolles Miteinander setzen zu dürfen.

Weitere Informationen unter: http://lynar-grundschule.de/projekte/stolperstein-projekt